· 

Spielzeug basteln

Wie ihr ja wisst bastle ich die Spielsachen für meine Papageien selber. Des Weiteren verkaufe ich diese auch in meinem Onlineshop. Nun werde ich euch heute mal einen Einblick in so einen Basteltag ermöglichen.

 

Ich nutze das schöne Wetter um draussen im Garten die Spielsachen zu basteln. Klar muss ich dafür einiges an Material von der Werkstatt in den Garten schleppen, aber dafür kann ich das tolle Wetter geniessen. 

 

Wie vielleicht auch einige von Euch bereits wissen, bin ich hauptberuflich Tiersitterin und betreue unter anderem bei mir zu Hause Hunde. Also habe ich heute noch tierische Unterstützung beim Basteln.

 

Also los geht’s.

 

 

Fangen wir mal mit dem Zopf aus Leder an. Eine einfache und schnelle Variante, eine Beschäftigung für die Papageien herzustellen. Wichtig; das Leder darf nicht behandelt sein! Ich habe von einer Fabrik Restposten an Blankleder eingekauft und verwende dies zum Basteln. Um den Zopf zu flechten benötige ich Streifen von diesem Blankleder, welches ich mit einem elektrischen Universalschneider zuschneide. Um den Zopf aufhängen zu können benutze ich ein Karabiner der auch als Anfang dient um den Zopf zu flechten. Und nun flechten, flechten, flechten. Den Abschluss verknote ich und fertig ist der Zopf aus Leder.

 

Als nächstes mache ich aus einem Palmblatt eine Schaukel. Damit diese nicht öde ausfällt, gibt’s ein wenig „Deko“ dazu. Diese dient dann auch zusätzlich als Beschäftigung. Ich nehme da gerne Holz, Papier, Luffa, Kork, Palmblätter, Rattan usw. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Damit die Palmblattschaukel auch stabil aufgehängt werden kann ziehe ich sie an einer Edelstahlkette auf. Dazu muss ich links und rechts des Blattes ein Loch mit dem Akkubohrer bohren. Danach kann die Kette mit Ringen an diesem Loch befestigt werden. Die „Deko“ ziehe ich auf die Kette so ist diese auch nicht ganz so ersichtlich. Und so sieht das Resultat aus.

Papageien lieben Korkschaukeln. Das ist das nächste Spielzeug welches ich bastle. Ich nehme eine Korkrinde und bohre in jeder Ecke ein Loch und ziehe dann je einen Lederbändel auf jeder Seite durch das Loch. Die Bändel können einseitig oder auch diagonal gespannt werden. Bei der unteren Verknotung nehme ich als „Stopper“ eine kleine Holzkugel somit rutsch der Knoten nicht durch das Loch. Auch hier verziere ich den Bändel mit Deko als Beschäftigungsmöglichkeit für die Papageien. Als Aufhängmöglichkeit nehme ich einen Karabinerhaken. Und so schnell ist eine Korkschaukel fertig.

Das waren drei Beispiele welche nun auch im Shop erhältlich sind, und natürlich findet Ihr noch viele andere... Ihr seht, es ist nicht schwierig die Spielsachen selber zu basteln. Es braucht lediglich etwas Zeit, Ideen und ein wenig Geschick, Werkzeug wie Akkubohrer und eine Schere oder Schneider und natürlich das Material welches man zum Basteln benötigt. Aber für alle die dies nicht aufbringen können/wollen, gibt’s mein Onlineshop wo diese tollen Spielsachen gekauft werden können. Gerne kann man mir per Mail an shop@graupapageien.ch auch Ideen senden welche ich dann versuchen werde umzusetzen.

 

Somit verabschiede ich mich aus meiner Bastelstunde und wünsche euch viel Erfolg bei euren Werken.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0