· 

Voliere / Vogelzimmer einrichten

Bei der Einrichtung einer Voliere oder eines Vogelzimmers für die gefiederten Freunde sind keine Grenzen gesetzt. Man sollte jedoch einige Elemente berücksichtigen damit es den Vögeln an nichts fehlt.

 

Sitzgelegenheiten sollten aus natürlichen Ästen wie zum Beispiel Weide, Hasel, Birke, Ahorn oder auch ungespritzten Obstbäumen in unterschiedlichsten Dicken angeboten werden. Äste mit Knospen oder Blätter dran eignen sich zusätzlich auch sehr gut als Beschäftigungsangebot. Die Äste sollten nicht nur fix an beiden Enden befestigt werden, sondernd auch schwingend oder von der Decke hängend.

 

Nebst einer Futterstelle welche auch ein Grit- / Mineralstein zur Verfügung haben sollte, muss auch eine Badeschale angebracht werden. Die Position sowohl der Futtergeschirr wie auch der Badegelegenheit sollte so gewählt werden, dass keine Verschmutzung durch herab fallenden Kot möglich ist.

 

Vögel welche nicht in ein Aussengehege können, haben meist zu wenig UV-Licht in der Wohnung, daher sollte eine geeignete UV-Lampe angebracht werden.

 

Röhrenschaukeln oder auch selbst gebastelte Papierfaden-Vorhänge eignen sich sehr gut damit die Vögel einander ausweichen können. Gleichzeitig kann es aber auch als Beschäftigungsmöglichkeit dienen. Wo wir gleich bei einem MUSS sind. Spielzeug oder Beschäftigungsmöglichkeiten dürfen in beliebigen Variationen angeboten werden. Ich biete meinen Graupapageien ausschliesslich natürliche Materialien an. Um einiges zu nennen: Korkschaukel aufgezogen auf Leder, Seil- oder Ledertwist, Holzleitern, Weidenkörbe, Blüten- und Kräuterkörbli usw. Diese Spielsachen oder Beschäftigungsmöglichkeiten biete ich auch in meinem Online-Shop an. Alles von mir persönlich angefertigt und nur aus natürlichen Materialien.

 

Und zu Letzt ist noch der Bodengrund zu erwähnen. Es gibt verschieden Materialien welche sich eignen. Sei es Sand, Maisgranulat, Hanf- oder Buchenholzeinstreu. Ich persönlich bevorzuge das Buchenholzeinstreu. Dieses gibt es in unterschiedlichen Grössen zu kaufen, ebenfalls auch über meinen Online-Shop zu beziehen.

 

Wenn ihr diese wenigen Elemente bei der Einrichtung berücksichtigt, wird es eueren gefiederten Freunden praktisch an nichts fehlen. Wie zu beginn erwähnt, Grenzen sind da keine gesetzt. Entweder hat man selber handwerkliches Geschick um vieles selber zu machen oder man bezieht die Einrichtungsgegenstände aus dem Handel.

 

Ihr dürft mir gerne Fotos zusenden ( shop@graupapageien.ch ) mit Blick auf eure Einrichtungskünste. Ich würde dann eine Galerie im Blog mit den eingesendeten Bildern veröffentlichen. Natürlich dürft ihr auch eure Tipps im Kommentar abgeben. 

 

Bin gespannt….

Kommentar schreiben

Kommentare: 0