· 

Kann mein Papagei das Sprechen lernen?

 

Du hast Dich sicherlich schon gefragt „welche Papageien können sprechen?“.

 

Ich zähle hier mal einige Arten auf, welche besonders gut sprechen lernen:

 

 

  • Afrikanischer Graupapagei (Timneh und Kongo)
  • Amazonenpapagei
  • Gelbbrustara
  • Halsbandsittich
  • Rosakakadu
  • Weißhaubenkakadu
  • Edelpapagei

Das Erlernen der Sprache ist eigentlich eine Nachahmung des Menschen. Wenn ein Papagei alleine gehalten wird, lernt er meistens aus Verzweiflung und Einsamkeit. Die Logik eines Papageien ist; wenn ich alleine bin muss ich mich mit dem Menschen verständigen! Aber es ist kein Grund einen Papagei alleine zu halten, nur damit er sprechen lernt! Zu zweit oder in einer Gruppe gehalten können sie auch voneinander lernen. Um psychisch gesund zu bleiben, braucht ein Papagei im Minimum einen Partner an seiner Seite, besser wäre sogar die Tiere in einem Schwarm zu halten.

 

Aber keine Aufregung! Auch wenn der Papagei nicht alleine gehalten wird, kann er das sprechen lernen. Da sie von Natur aus gerne nachahmen wird der Papagei mit ein bisschen Geduld und Training das Sprechen auch erlernen können. Natürlich ist das nicht bei jedem Vogel gleich, der eine spricht besser, der andere wiederum schlechter. Der eine spricht in ganzen Sätzen, der andere nur einzelne Worte. Vielleicht lernt der eine schneller als der andere, wie es bei uns Menschen ja auch vorkommt.

 

Ich möchte aber auch betonen, dass es auch unter den erwähnten Arten, welche gibt die nie sprechen lernen, sondern sich nur auf Töne Nachnamen, Pfeifen von Melodien oder ähnliches konzentrieren.

Alltägliche Wörter lernen sie meist ohne Training, einfach weil sie diese oft hören. Wie zum Beispiel: „Hallo“ oder „Tschüss“…. Ganze Sätze oder Strophen von Liedern, oder auch auf Situationen bezogen Sprechen, lernen sie meist jedoch nur durch stetiges Training.

 

Wie auch bei uns Menschen spielen Emotionen eine grosse Rolle. Wusstest Du, dass Du Deine Emotionen auf ein Papagei übertragen kannst? Wissenschaftlich nennt man das Spiegelneuronen. Das heisst, dass Deine Emotionen ganz unbewusst auf Dein Papagei übertragen werden. Beobachte mal die Körpersprache Deines Papageis wenn Du Dich mit ihm unterhältst.

 

Häufig fällt den männlichen Papageien das Sprechen leichter als den weiblichen. Am besten lernt Dein Papagei das Sprechen, wenn Du immer zur gleichen Tageszeit gleiche Worte und/oder Sätze verwendest. Wie zum Beispiel bei der Fütterung „än Guätä“… oder morgens „Guätä Morgä“… usw. Meine Papageien können zum Beispiel die Früchte unterscheiden. Dies aus dem Grunde weil ich bei jeder Fütterung erwähne was ich ihnen reiche. Bestimmte Töne die immer zur gleichen Zeit erklingen sind ebenso einfach zu lernen für die Papageien. Zum Beispiel habe ich festgestellt dass einer meiner Vögel den Motorroller des Pöstlers nachahmt. Sogar die Klingel des Rollers beherrscht er.

 

Die Lernumgebung sollte nicht von anderen Tönen beeinflusst werden. Radio, Fernseher oder sonstige Geräusche sollten vermieden werden. So kann Dein Papagei Dich gut hören und wird nicht durch andere Töne abgelenkt. Je öfter Du Dich Deinem Papagei widmest, umso schneller wird er das Sprechen lernen.

Aber sei vorsichtig mit den Worten welche Du ihm beibringst. Bedenke dass Papageien sehr alt werden können, und vielleicht möchtest Du ja gewisse Worte oder Sätze nicht 40-60 Jahre lang immer wieder hören. Wichtig ist es dem Papagei die Worte nicht nur ab einer Liste herunter zu „leiern“, sondern dass Du mit ihm ein Unterhaltung führst. Führe Gespräche wie mit Deinen Freunden.

 

Manche Papageien fangen schon mit ein paar Monaten an zu sprechen, andere erst nach einem Jahr oder noch später. Oft plappern sie irgendwelche undefinierbare Wörter zusammen, bis man plötzlich gut

erkennbar das erste Wort hört. Anfangs können sie auch noch etwas undeutlich sprechen, was sich aber mit der Zeit und etwas Training schnell verbessert. Manchmal verstehe ich meine Graupapageien heut noch nicht was sie gerade plappern.

 

Am besten setzt man keine hohen Erwartungen, umso mehr freut man sich dann wenn der Papagei seine ersten Worte spricht. Wenn ein Papagei erst mal gelernt hat, dass bestimmte Töne / Worte bei Dir Reaktionen hervorrufen, wird er sie von selbst auch gezielt zur Manipulation einsetzten. Und

sei nicht enttäuscht, wenn Dein Papagei vielleicht niemals sprechen wird. Ein Graupapagei spürt wenn er Deine Erwartungen nicht erfüllt und kann so Dein Vertrauen und Zuneigung verlieren. Niemals sollte man ein Tier nur an den Fähigkeiten messen.

 

Und nun wünsche ich Dir und Deinem/Deinen Papagei/en gute und interessante Unterhaltungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0