· 

Wie mache ich gesunde Papageien-Snack’s

Passend zu meinem letzten Blog-Beitrag werde ich nun zwei verschieden Zubereitungen und Rezepte für Papageien-Snack’s verraten.

 

Ich gebrauche zwei Zubereitungsarten; einmal die schnelle Variante - im Backofen, und die andere etwas langsamere Variante - mit einem Dörrautomaten.

 

Rezept mit Anleitung für die Variante im Backofen

 

Knabberstangen

 

Zutaten:

1 Ei

80g Weizenmehl

2 EL flüssiger Honig

2-3 Tassen kleine Körner (wie Wellensittichfutter)

 

Zubereitung:

Ei, Mehl und Honig zu einem Teig vermischen, 1 Tasse Körner zugeben und nochmals vermischen, nun weiter so viel Körner beigeben bis eine zähe Masse entsteht. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech eine längliche Rolle formen, einen Holzspiess in die Masse positionieren und nun die Stange formen so dass der Spiess mittig innen sitz.

Alternativ kann auch die Masse auf dem Blech verteilt und mit Ausstechformen „Plätzchen“ ausgestochen werden (diese können später mit Schnur in der Voliere auf gehangen werden)

Im vorgeheizten Ofen wird dieses Knabbergebäck bei 180°C (Umluft) ca. 20min lang ausgebacken. Der Teig sollte überall gut durchgegart und getrocknet sein… nun nur noch abkühlen lassen und fertig sind die Knabberstangen oder „Plätzchen“

 

 

Rezept mit Anleitung für die Variante im Dörrautomaten

 

Obst oder Gemüse (welches sehr wässerig ist) pürieren, danach geraspelte frische Kokosnuss und gemahlene Nüsse beifügen bis die Masse zäh wird, die Masse auf ein Backpapier ausbreiten und in die Etagen des Dörrautomaten legen (nicht die Etagen komplett auslegen damit die Belüftungszirkulation gewährleistet ist), nun bei 65°C solange dörren bis die Masse nicht mehr geknetet werden kann oder sogar bis zum zerbröckeln trocknen lassen – fertig sind die Leckerli

 

 

Du siehst, es ist keine Hexerei die Snack’s für deine Lieblinge herzustellen. Mit dieser Inspiration kann man noch ganz viele verschiedene Variationen herstellen indem man die Rezepte nach Belieben abändert.

 

Viel Spass beim Ausprobieren!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0